Berichtswesen

Berichtswesen2019-09-10T14:34:47+02:00

Ein Nutzen stiftendes Berichtswesen ist mehr als die Summe von Berichtsgrössen. Aufgrund unserer Erfahrungsschwerpunkte zeichnet sich unser Berichtswesen durch folgende Charakteristika aus:

  • Wir legen den inhaltlichen Fokus auf die Bereiche Vertrieb, Finanzen und Personal; dort im Speziellen auf Marketing- und Recruitingkennzahlen,
  • wir binden den DIN ISO 30414 HCR-Standard mit ein,
  • wir haben Marktdaten zum Thema Aus- und Weiterbildung aufgebaut und bedienen damit Benchmark-Untersuchungen nach Branchen und Unternehmensgrössen in der DACH-Region,
  • wir haben hohe Erfahrungswerte zu Produkt- und Prozesskostenverrechnungen, selbst entwickelte Leistungskataloge beinhalten standardmässig bereits einen Time-Driven Activity-Based Costing-Ansatz,
  • wir nutzen statistisch-mathematische Verfahren zur Untersuchung von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen (nicht nur Korrelationen!),
  • wir verbinden finanzielle und nicht-finanzielle Leistungsgrössen im Sinne eines „integrated reporting“ miteinander, um die Strategieimplementierung nachhaltig zu unterstützen,
  • wir unterscheiden in lagging indicators und in leading indicators mit Frühwarnfunktion,
  • wir unterscheiden in vergangenheits-gerichtete Analysen (zum kontinuierlichen Lernen), in gegenwarts-gerichtete Analysen (zur Anpassung der Strategie) und in zukunfts-gerichtete resp. prognostizierende Analysen (zur Neuentwicklung der Strategie), und
  • wir bereiten Ergebnisse grafisch in Dashboards und Executive Summaries in unternehmensspezifischen CI-Konzepten auf und stellen diese je nach Kundenwunsch auch elektronisch als iPad-Lösung zur Verfügung.

Christiane-Mayer-2016

Frau Christiane Mayer

Morgenröte 8a, D-68305 Mannheim
Tel.: +49 621 7481 742, Fax: +49 621 7481 741

E-Mail: christiane.mayer@strimgroup.org

Integriertes Berichtswesen – Modeerscheinung oder tatsächlicher Nutzen?

Die Dynamik der Schaffung von Unternehmens- resp. Geschäftswert ändert sich und wechselt von einem System, das hauptsächlich auf Sachanlagen basiert ist, zu einem System, das immaterielle Vermögenswerte bevorzugt. […]

Von |Juli 11th, 2020|

Geschäftsmodelle in der Assekuranz und die Rolle von Daten (Teil 4)

In den ersten drei Beiträgen dieser Reihe ging es um die Customer Journey, um datengetriebene Geschäftsmodelle, sowie um das „digitale Dreieck“. Wichtiger Bestandteil von Geschäftsmodellen sind auch Prozesse resp. Wertschöpfungsketten, laut Porter „eine Ansammlung von [...]

Von |Juni 8th, 2020|