Humanvermögen

//Humanvermögen

Es ist nicht nur die am höchsten eingestufte Herausforderung von CEOs weltweit, Humanvermögen ist sehr eng verbunden mit den nächsten drei Top-Herausforderungen – Kundenbeziehungen, Innovation, und operative Exzellenz – insofern, als dass ein talentiertes, engagiertes, und entsprechend motiviertes Team ausschlaggebend ist für den Geschäftserfolg.
Die von CEOs angewandten Strategien, um die Herausforderung Humanvermögen anzugehen, konzentrieren sich auf effektivere Führungsqualitäten, den Aufbau einer messbaren und nachvollziehbaren Leistungskultur, die Ausbildung von Arbeitskräften, und die Steigerung des Engagements der Belegschaft.
Der Trend geht zu einer Wachstumsstrategie “aus-sich-selbst-heraus”.

Für CEOs in Europa – dem heimischen Markt der STRIM – sind Nachfolgeplanung und lohnenswertes Unternehmertum die Schlüssel zum Erfolg.

Drei Leistungsbündel stehen derzeit im Vordergrund:

Unser CEO, Herr. Dr. Mayer Volker, ist zu diesem Thema als Wissenschaftler Humankapital an The Conference Board in New York, als Dozent an der HTWG Konstanz im Master-Studiengang Human Capital Management und am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie (SIB) Zürich im Zertifikatskurs „Cert. Human Capital Analyst SIB“ tätig. Auf diese Weise verbindet er anwendungsorientierte Forschung und Praxismandate.

Zukunft der Arbeit: Positionspapier und Stellungnahme

Wenn Personalvorstände über die Zukunft der Arbeit schreiben, von Digitalisierung und Zeitenwende sprechen, und das Ganze in 38 Seiten pressen, dann hält man schon einmal kurz inne und liest die dort zusammengetragenen Erkenntnisse quer. Vor einigen Tagen hat nun auch Prof. Dr. Scholz dazu Stellung bezogen. Beziehen Sie Position zu den zehn zentralen Aussagen des Papiers! […]

By |August 2nd, 2016|

Digital Economy: Trends und Auswirkungen

Als Guido Bosbach am 6. Juli 2016 seinen Beitrag „Vergesst die Digitalisierung!“ publizierte war ich doch „einigermassen erstaunt“. Beim Lesen hat sich mein erster Eindruck zwar relativiert, trotzdem möchte ich den Rahmen weiter spannen. Dazu ist es notwendig, sich über die Definitionen wesentlicher Begrifflichkeiten in diesem Kontext klar zu werden, danach über Trends, sowie über mögliche Auswirkungen. […]

By |Juli 15th, 2016|

Praxisbeispiele zu Workforce Analytics

In den letzten Monaten habe ich drei Beiträge zu evidenz-basierter Entscheidungsfindung in Human Resources geschrieben.  Bestimmt kam bei einigen LeserInnen die Frage auf: Wer macht das? Wer geht denn praktisch so vor? Immer mehr Unternehmen. Sie folgen den drei wesentlichen Schritten, die ich in den Beiträgen dargelegt habe. Schauen wir sie uns an. […]

By |Mai 31st, 2016|